Sturm reißt Dach von Supermarkt herunter und knickt Bäume um

Peine  „Land unter“ in Peine – Freiwillige Feuerwehren sind am Donnerstag im Dauereinsatz.

In Stederdorf hat der Sturm etwa 400 Quadratmeter Blechabdeckung des Aldi-Marktes heruntergerissen. Durch die Trümmerteile wurden mehrere Autos beschädigt.

Foto: Henrik Bode

In Stederdorf hat der Sturm etwa 400 Quadratmeter Blechabdeckung des Aldi-Marktes heruntergerissen. Durch die Trümmerteile wurden mehrere Autos beschädigt. Foto: Henrik Bode

. Wochen und Monate nur Sonne und Hitze, dann auf einen Schlag „Land unter“. Das Gewittertief „Nadine“ mit Sturm und Starkregen hat am Donnerstag in unserer Region gewütet – und das Peiner Land besonders hart getroffen. Der Peiner Kreisbrandmeister Rüdiger Ernst sprach am Abend in seiner ersten Zwischenbilanz von rund 150 Einsätzen für die Freiwilligen Feuerwehren. Laut Feuerwehrleitstelle in Braunschweig, in der alle Einsätze in...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder