Unfall mit drei Fahrzeugen in Peine – eine Verletzte

Peine.  Ein 20-jähriger Fahrer bemerkt zwei vor ihm haltenden Fahrzeuge zu spät – und schiebt sie ineinander. Eine Frau aus Peine verletzt sich leicht.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Drei Fahrzeuge sind bei einem Unfall auf der Kirchvordener Straße in Peine ineinandergekracht. Eine Frau verletzte sich dabei leicht. Laut Polizei musste eine 25-jährige Peinerin am Donnerstag gegen 15.10 Uhr verkehrsbedingt anhalten, weil sie von der Kirchvordener Straße nach rechts auf einen Parkplatz abbiegen wollte.

Peiner reagiert zu spät

Zunächst ging dabei noch alles gut: Die hinter ihr fahrende 20-jährige Edemisserin erkannte das Manöver rechtzeitig und bremste ihren PKW ebenfalls ab. Nicht so ein 20-jähriger Peiner. Er fuhr auf das Fahrzeug der Edemisserin auf und schob es auf den PKW der Peinerin, die sich bei dem Unfall leicht verletzte. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder