Ferkelkastration geht auch ohne Schmerzen

Peine  Tierschützer, Landwirte und Experten streiten über die richtige Methode. Welcher Weg ist tiergerecht? Eine Bestandsaufnahme.

Schweinezüchter Fabian Lüddeke hält in Groß Lafferde, Kreis Peine, rund 1000 Mastschweine.

Schweinezüchter Fabian Lüddeke hält in Groß Lafferde, Kreis Peine, rund 1000 Mastschweine.

Foto: Henrik Bode

"Und wer spricht über die Kastration der Jung-Eber? Die wieder um zwei Jahre verlängert wurde..."Dies fragt unser Leser Joachim Stöhler aus Braunschweig.Die Antwort recherchierte Marieke Düber.1050 Schweinenasen fangen an zu schnüffeln, wenn man durch die Gänge im Maststall von Fabian Lüddeke geht. Die Tiere wirken  verdutzt, grunzen und verkriechen sich auch schon mal in die hinterste Ecke ihrer Box. Mit Besuch scheinen sie nicht...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (3)