Bürgermeister ehrt die besten Sportler der Stadt Peine

Peine.  Der Neujahrsempfang der Stadt ist nun der würdevolle Rahmen für die Auszeichnung.

Die Sportler des Jahres, die während des Neujahrsempfangs der Stadt Peine am Montagabend im Forum von Bürgermeister Klaus Saemann geehrt wurden.

Die Sportler des Jahres, die während des Neujahrsempfangs der Stadt Peine am Montagabend im Forum von Bürgermeister Klaus Saemann geehrt wurden.

Foto: Henrik Bode

Das war eine Premiere beim Neujahrsempfang der Stadt Peine im Forum: In dem festlichen Rahmen vor mehr als 200 geladenen Gästen hat Bürgermeister Klaus Saemann am Montagabend erstmals auch die Peiner Sportler des Jahres geehrt. Bisher fand diese Ehrung in einem kleineren Rahmen statt, doch schon voriges Jahr hatte Saemann angekündigt, auch die Sportler bei diesem Empfang ins Rampenlicht holen zu wollen.

„Hier heute dabei zu sein bedeutet“, erläuterte Saemann anerkennend, „dass Sie es geschafft haben, sich gegen die Konkurrenz in Ihrer Sparte durchzusetzen. Dafür bedarf es eines harten Trainings, mentaler Tatkraft und einer guten Tagesform. Jede und jeder von Ihnen hat mehr als einmal mit seiner sportlichen Leistungsfähigkeit überzeugt.“ Auf der Bühne ausgezeichnet wurden vier Jugendsportler, drei Erwachsenen-Sportler und eine Mannschaft.

Trampolin-Talent Sheridan Kola

Die Nachwuchssportlerin vom MTV Vater Jahr Peine hat in ihrer jungen Laufbahn schon viele Erfolge erzielt und war am Montag zum bereits vierten Mal für die Ehrung nominiert. Sie erlangte Platz 3 bei der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände im Einzel, Platz 2 beim EM-Qualifikationswettbewerb Nationale Saar-Trophy. Saemann gratulierte der Silberkamp-Gymnasiastin zusammen mit ihrer Mutter und Trainerin Daniela Kola.

Tänzerin Angelina Gensrich

Das Tanztalent aus Stederdorf ist gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Philipp Vovk aus Magdeburg Deutsche Vizemeisterin der Junioren II B Standard geworden. Und dieser Titel bedeutete die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Rumänien, wo das Tanzpaar den vierten Rang erreichte.

Arne Schierbaum, Gian-Luca Streitle

Die beiden Nachwuchssportler, die für den Peiner Kegler-Verein antreten, sind Deutsche Vizemeister im Tandem U18 im 3-Bahnen-Kegeln Bohle-Schere-Asphalt geworden. Eine Besonderheit: Schierbaum kommt aus Osnabrück, startet aber für den Peiner Verein. Sein Heimatverein nimmt nicht am 3-Bahnenspiel teil.

Damen-A-Keglerinnen

Petra Hadrys, Petra Hartleib, Kerstin Ortmann und Karin Beck vom Peiner Kegler-Verein gratulierte Saemann zum Deutschen-Vizemeister-Titel bei den Deutschen Meisterschaften auf Bohlebahnen in Neumünster. Dabei war das Team am Ende mit dem Meister holzgleich und hat den Meistertitel nur knapp im Stechen verpasst.

Boxer Alper Kocak

Der Sportler vom Box-Club 62 Peine wurde Deutscher Vize-Meister U19, und bereits im Jahr 2017 wurde er Vize-Niedersachsenmeister der A-Klasse. Bürgermeister Saemann ehrte ihn für diesen Erfolg zusammen mit seinem Trainer Ercan Caliskan.

Kraftsportler Wilfried Häusler

Der 76-Jährige vom MTV Vater Jahn Peine von 1862 Corp. wurde 2018 Landesmeister im Kraftdreikampf mit 130 Kilogramm/80 kg/155 kg und Landesmeister im Kreuzheben mit 150 Kilogramm. Außerdem ist er Deutscher Meister im Kreuzheben mit 157,5 Kilogramm geworden. „Und es ist mehr als beeindruckend, dass dies bereits sein 34. Deutscher Meistertitel war“, sagte Saeman respektvoll.

Bogenschützin Hannelore Stein

Zum zweiten Mal bei der Ehrung erfolgreicher Sportler dabei war die an einen Rollstuhl gebundene Para-Bogenschützin Hannelore Stein, die gute Erfolge bei den Landes- und Deutschen Meisterschaften errungen hat. Im „Para Bogenschießen – WA im Freien“ belegte sie mit 653 Ringen Rang 1 und wurden so Deutsche Meisterin. Bei der Hallen-Runde war sie mit 554 Ringen weit vorn und holte so den Deutschen Vizemeistertitel. Bei den Landesmeisterschaften in Lingen erreichte sie in der Hallenrunde mit 560 Ringen ebenso Rang 1 wie beim Wettbewerb WA im Freien mit 622 Ringen Rang 1. Und nicht zu vergessen die Landesmeisterschaft in Bothel – dort erreichte sie beim Bogen WA im Freien mit 634 Ringen ebenfalls Rang 1.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder