Vision: Wohnen in den Innenhöfen von Peine-City

Peine.   Eine Anregung für die Stadtplanung: Die Uni-Absolventin Lena-Kristin Lauermann skizziert ein Zukunftsmodell für ihre Heimatstadt Peine.

Die Ladenzeile am Peiner Bahnhof ist in die Jahre gekommen. Stadtplanerin Lena-Kristin Lauermann schlägt eine Vitalisierung vor

Die Ladenzeile am Peiner Bahnhof ist in die Jahre gekommen. Stadtplanerin Lena-Kristin Lauermann schlägt eine Vitalisierung vor

Foto: Thomas Stechert

Die Universitätsabsolventin Lena-Kristin Lauermann (29) aus Peine hat in ihrer Masterarbeit im Fach Architektur und Stadtplanung die Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven der Stadt Peine untersucht. In ihrer Erhebung des Ist-Zustandes hat sie kritische Problematiken identifiziert – zum Beispiel die Teilung der Stadt durch die Bahnlinie mit dramatischen Auswirkungen auf den Leben der Menschen. Und sie hat Lösungen entwickelt....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder