Eine Gala für das Ehrenamt, die Zeitung und Leser feiern

Vechelde.  Die „Peiner des Jahres 2018“ werden im Vechelder Bürgerzentrum ausgezeichnet.

Preisverleihung: Peiner des Jahres 2018

Michaela Kunter ist die Peinerin des Jahres, sie ist nicht die einzige Ehrenamtlerin, die gewürdigt wurde. Die Preisverleihung im Video. Video: BZV-Videoteam

Beschreibung anzeigen

Sie stand in ihrer Feuerwehruniform in einer hinteren Ecke des Vechelder Bürgerzentrums. Es war wohl einer der wenigen stillen Momente an diesem Abend für Michaela Kunter, die frisch gekürte „Peinerin des Jahres 2018“.

Wechselweise klatschte die 45-Jährige in die Hände oder verbarg kopfschüttelnd ihr Gesicht dahinter. Dann lachte sie beherzt, nahm Glückwünsche entgegen, erfüllte Fotowünsche, umarmte ihre Gratulanten. Aus dem Gesicht der Peiner Stadtjugendfeuerwehrwartin war eine Mischung aus Ungläubigkeit und purer Freude abzulesen. „Mir fehlen die Worte, ich werde diese Ehrung wohl erst in den nächsten Tagen so richtig begreifen können“, sagte sie während der Ehrenamtsgala unserer Zeitung „in der guten Stube der Gemeinde“, wie es Hausherr Ralf Werner, Bürgermeister der Gemeinde Vechelde, in einem Grußwort formulierte.

Die Aktion „Peiner des Jahres“ ist eine Initiative unserer Zeitung, das ehrenamtliche Engagement der Menschen im Peiner Land ins Blickfeld zu rücken. Dafür haben Leserinnen und Leser elf Kandidaten nominiert und schließlich in einer Abstimmung Sympathiepunkte vergeben.

Preisverleihung: Peiner des Jahres 2018
Preisverleihung: Peiner des Jahres 2018

Die Auszeichnung selbst ist dabei eine schöne „Nebensache“. Helga Bialas, Drittplatzierte dieser Leserwahl, machte dies deutlich. „Hier werden heute Abend nur Sieger ausgezeichnet. Meine Platzierung ist mir egal“, betonte die 78-Jährige, die sich in Vechelde seit Jahrzehnten selbstlos unter anderem als Nachbarschaftshelferin engagiert.

Den Geist des Abends fasste Hans-Joachim Grove, „Peiner des Jahres 2017“, in Worte: „Es geht darum, alle Ehrenamtlichen zu ehren, ihnen Dank auszusprechen, Anerkennung und Respekt zu zollen.“

Im Vordergrund stehe, so Thomas Stechert, Redaktionsleiter der Peiner Nachrichten, das vielfältige Wirken der Ehrenamtlichen sichtbar zu machen. Und im Idealfall werden Leser dadurch angeregt, selbst aktiv zu werden. Deshalb: Gewinner sind alle -- die Nominierten und ebenso die Gesellschaft im Peiner Land.

Applaus gab es von 150 Besuchern – Vertreter aus Verbänden und Vereinen, aus Kommunen, Verwaltungen, Unternehmen und vielen weiteren Ehrenamtlichen.

Die launige und kurzweilige Gala wurde musikalisch von der Percussions-Combo der Kreismusikschule Peine unter Leitung von Sven Trümper begleitet. Nach der offiziellen Ehrung gab es ein Buffet für die Gäste aus der Küche des Vechelder Restaurants Fehtlon.

Peiner des Jahres 2018 - Michaela Kunter
Peiner des Jahres 2018 - Michaela Kunter
Peiner des Jahres 2018 - Ilka Brennecke
Peiner des Jahres 2018 - Ilka Brennecke
Peiner des Jahres 2018 - Helga Bialas
Peiner des Jahres 2018 - Helga Bialas
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder