Das Klinikum Peine schließt die Frauenheilkunde

Peine.  Die AKH-Gruppe Celle versichert: Der Standort Peine soll erhalten bleiben.

Blick auf das Klinikum Peine – die finanziell angeschlagene AKH-Gruppe hat am Mittwoch die Schließung der Fachabteilung Frauenheilkunde bekanntgegeben.

Blick auf das Klinikum Peine – die finanziell angeschlagene AKH-Gruppe hat am Mittwoch die Schließung der Fachabteilung Frauenheilkunde bekanntgegeben.

Foto: Henrik Bode / Archiv

Das Klinikum Peine schließt die Fachabteilung für Frauenheilkunde zum 30. Juni 2019. Das gab Ralf Kuchenbuch,, Leiter Recht der AKH-Gruppe in Celle, soeben bekannt. Bekanntlich befindet sich die AKH Gruppe, zu der das Klinikum in Peine gehört, derzeit in einem seit Ende 2018 fortdauerndem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: