Bauboom in Wendeburg und Vechelde

Peine.   Die aktuellen Daten des Grundstücksmarktes liegen vor. Der Trend: Das Wohnen im Peiner Land wird teurer.

Winfried Borch (links), Chef des Katasteramtes in Peine, sowie Volker Stegelmann, Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte, Braunschweig-Wolfsburg, stellten den Grundstücksmarktbericht 2019 für Peine vor.

Winfried Borch (links), Chef des Katasteramtes in Peine, sowie Volker Stegelmann, Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte, Braunschweig-Wolfsburg, stellten den Grundstücksmarktbericht 2019 für Peine vor.

Foto: Jörg Kleinert

Die Investition in „Betongold“ – eine beliebte Anlage fürs Leben. Und der anhaltende Niedrigzins ermutigt viele Häuslebauer und Immobilienkäufer, sich ihren Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen. Aber alles hat seinen Preis – und der steigt, auch im Peiner Land. Orientierungshilfe geben...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: