Arbeitslosigkeit im Kreis Peine geht wieder zurück

Peine.  „Saisonbedingt“ waren die beiden Vormonate etwas schlechter.

Die Zahlen für den September für den Kreis Peine sind wieder etwas besser.

Die Zahlen für den September für den Kreis Peine sind wieder etwas besser.

Die Arbeitslosigkeit hat sich von August auf September im Geschäftsstellenbezirk Peine um 136 auf 3114 Personen verringert. Das waren 252 Arbeitslose weniger als 2018. Das teilt die Agentur für Arbeit in Hildesheim mit. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im September 4,3 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 4,7 Prozent. Dabei meldeten sich 947 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 24 weniger...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder