Unfall auf der L321 in Woltorf – 22-Jährige schwer verletzt

Woltorf.  An der Kreuzung L 321/ Meerdorfer Straße in Woltorf übersah ein 24-Jähriger das Auto der Frau. Sie konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus (Symbolbild).

Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus (Symbolbild).

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Bei einem Unfall an der L321 in Woltorf ist am Mittwochabend eine 22-jährige Frau schwer verletzt worden. Ein 24-Jähriger wurde leicht verletzt. Das berichtet die Polizei am Donnerstag.

Unfall an der L321: Auf der Kreuzung krachte es

Der 24-jährige Wendeburger war um 17.45 Uhr mit seinem Pkw auf der Meerdorfer Straße in Richtung L321 unterwegs und wollte geradeaus in Richtung Meerdorf weiterfahren. Laut Polizei ließ er zunächst ein von rechts aus Richtung Sophiental kommendes Fahrzeug passieren, dann fuhr er an – und übersah das Auto der 22-jährigen Peinerin.

Peinerin kann Zusammenstoß nicht mehr verhindern

Die junge Frau versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. An den Autos entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro, berichtet die Polizei weiter. feu

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder