Tochter geschlagen – hohe Strafen für Eltern in Peine

Peine.  Die junge Frau ist inzwischen weggezogen. Zurück zu Vater und Stiefmutter will sie nicht.

Eine Besucherin betritt das Amtsgericht auf dem Amtshof in Peine (Symbolfoto).

Eine Besucherin betritt das Amtsgericht auf dem Amtshof in Peine (Symbolfoto).

Foto: Thomas Stechert

Haben die Eltern ihre geistig eingeschränkte Tochter geschlagen? Diese Frage musste am Montag in Peine Amtsrichter Wilfried Lehmann-Schmidtke klären. Das Urteil: Ein Jahr Gefängnis für den Vater – auf Bewährung; 900 Euro Geldstrafe für die Stiefmutter. Der Vater muss zudem 1000 Euro an den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: