Mode-Outlet „Peek & Cloppenburg“ kommt nach Peine

Peine.  Im Helbsing-Haus wird auch künftig Bekleidung angeboten: „Marken Outlet Store Peek&Cloppenburg“. soll Anfang März eröffnet werden.

Die Bekleidungshauskette Peek & Cloppenburg (Hamburg) kommt nach Peine. Im Helbsing-Haus wird ein Mode-Oulet für Damen- und Herrenmode eingerichtet.

Die Bekleidungshauskette Peek & Cloppenburg (Hamburg) kommt nach Peine. Im Helbsing-Haus wird ein Mode-Oulet für Damen- und Herrenmode eingerichtet.

Foto: Stechert

Nach der Schließung des „M - Modemarktes“ im früheren Helbsing-Haus an der Peiner Bummelmeile (Breite Straße 33-35) zum Jahresende versprach der Vermieter per Hinweiszettel an den Schaufensterscheiben, dass der Leerstand nur vorübergehend sein werde: „Im Februar geht es weiter – freuen Sie sich auf ein neues, interessantes Unternehmen.“ Am Freitag lüftete der Eigentümer, der frühere Peiner Bürgermeister Michael Kessler, das Geheimnis: Es kommt ein Mode-Outlet unter dem Namen „Marken Outlet Store Peek & Cloppenburg“.

Kessler konnte diese Information nicht früher herausgeben, weil die Verhandlungen noch nicht komplett abgeschlossen waren. Kessler und seine Frau Claudia Helbsing-Kessler sind Gesellschafter der „Helbsing-Vermietungsgesellschaft GmbH & Co KG“.

„Es wird dort Damen- und Herrenmode angeboten“, so Kessler am Freitag weiter, „der Mieter versteht sich als Pop-up-Store, der zunächst für zwei Jahre den Markt testen will, bevor er sich endgültig für den Standort entscheidet.“ Zum Hintergrund: Es gibt zwei unabhängige Unternehmen „Peek & Cloppenburg“ mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Der künftige Peiner Shop gehört zur Unternehmensgruppe der „Peek & Cloppenburg KG“ in Hamburg.

Als Übernahmetermin nannte Kessler den 1. Februar. Danach sollen die Geschäftsräume eingerichtet werden. Die Eröffnung ist demnach für Angang März geplant.

„Das ist gut für die Belebung der Peiner Innenstadt“, kommentierte Thomas Severin, Geschäftsführer des Peine-Marketings. Seiner Einschätzung nach werde das Premium-Geschäft eine positive Magnetwirkung für die Innenstadt erzeugen, noch dazu an einer exponierten Stelle. Das Haus befindet sich in zentraler Lage der Fußgängerzone mit den Zugängen Winkel und Querstraße. Er hoffe dass das auf zwei Jahre angesetzte Markt-Experiment für das Unternehmen erfolgreich verlaufe und das Geschäft sich dann dauerhaft etabliere.

Übrigens, „Peek & Cloppenburg“ ist für Peine kein „Neuling“. Es gab schon einmal ein Bekleidungsgeschäft mit diesem Namen in der City. Das liegt allerdings schon Jahrzehnte zurück.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder