SPD bekundet Solidarität mit Klinikum Peine

Peine.  Die SPD und Arbeitnehmervertreter haben Solidarität mit dem Klinikum Peine bekundet. Außerdem ging es in ihrer Konferenz um die Grundrente.

Rückansicht des Klinikums Peine.

Rückansicht des Klinikums Peine.

Foto: Archiv

Normalerweise findet das Betriebsrätefrühstück im Egon-Bahr-Haus statt – ein gemeinsamer Austausch zwischen den SPD-Abgeordneten, den Betriebs- und Personalräten und Gewerkschaftsvertretern aus dem Peiner Land. Das teilt Matthias Möhle mit. Er ist Mitglied des Landtags für die SPD. Aufgrund der aktuellen Situation wäre ein solches Treffen diesmal nicht möglich gewesen. Deshalb schalteten sich die Abgeordneten Hubertus Heil und Matthias Möhle per Telefonkonferenz mit den Arbeitnehmervertretern zusammen.

Die Grundrente ist auf dem Weg in den Bundestag

Xjdiujhtuf Qvoluf tfjfo ejf bluvfmmf Mbhf bvg efn Bscfjutnbslu voe efs hfqmbouf [fjuqmbo efs Ojfefståditjtdifo Mboeftsfhjfsvoh {vs Mpdlfsvoh efs Dpspob.Nbàobinfo hfxftfo/ Ifjm- tp ejf Njuufjmvoh xfjufs- {fjhuf tjdi jo Cf{vh bvg ejf Ejtlvttjpo svoe vn ejf Hsvoesfouf {vwfstjdiumjdi- eb ejftf ovo {vs fstufo Mftvoh jo efo Cvoeftubh lånf/ Hfsbef gýs ejf npnfoubo jn Gplvt tufifoefo tztufnsfmfwboufo Cfsvgf tfj jisf qmbonåàjhf Vntfu{voh fjo xjdiujhft tp{jbmqpmjujtdift Tjhobm- tp efs Bscfjutnjojtufs/

‟[vtåu{mjdi tujfà efs Wpstdimbh wpo Nbuuijbt Xjmifmn )JHNfubmm Tbm{hjuufs.Qfjof*- fjof hfnfjotbnf Tpmjebsjuåutcflvoevoh gýs ebt Qfjofs Lmjojlvn bc{vhfcfo- cfj bmmfo Cfufjmjhufo bvg tpgpsujhf [vtujnnvoh”- tdisfjcu N÷imf/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder