Gasleitung in der Kreyenstraße in Lengede beschädigt

Bei Bauarbeiten in Lengede nahm am Samstagvormittag eine Gasleitung Schaden. Der Notdienst des Energieversorgers stoppte das entweichende Gas.

Bei Bauarbeiten in Lengede nahm am Samstagvormittag eine Gasleitung Schaden. Der Notdienst des Energieversorgers stoppte das entweichende Gas.

Foto: Friso Gentsch / dpa (Symbolfoto)

Lengede.  Bauarbeiten lösten am Samstagvormittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und dem Notdienst des Energieversorgers aus. Verletzt wurde niemand.

Bei Abriss- und Bauarbeiten in der Kreyenstraße ist am Samstagvormittag eine Gasleitung beschädigt worden. Gegen 11:15 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert.

Notdienst behebt die Panne

Auch der Notdienst des Energieversorgers war vor Ort. Dieser konnte das Leck in der Leitung beheben und den Gasaustritt stoppen. Die Zufahrtswege wurden kurzfristig gesperrt und die Anwohner über Radiodurchsagen gewarnt.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder