Guten Morgen

Ball der Kuscheltiere

Die Junggesellschaft Ilsede hat sich etwas ausgedacht: Sie lässt auf dem abgesagten Fastnachtsball die Kuscheltiere tanzen.

Lassen Sie nicht die Puppen, aber die Stofftiere für sich tanzen! Und das auch noch für einen guten Zweck. Die Junggesellschaft Klein Ilsede hat sich dafür etwas ganz Besonderes ausgedacht (siehe dritte Lokalseite): Auf dem wegen der Corona-Lage eigentlich abgesagten Fastnachtsball tanzen in diesem Jahr die Kuscheltiere.

Die Idee: Die stofflichen Vierbeiner sind stellvertretend auf dem Ball. Das Gute: Wer ein Ballticket und ein Kuscheltier erwirbt, spendet Tier oder Geld an die Kinderklinik in Braunschweig. Das ist doch mal eine pfiffige Idee, finde ich! Und damit es im Nachhinein keinen Friedhof der Kuscheltiere gibt, ist mit der Kinderklinik eine tierische Obergrenze abgestimmt worden.

Alles weitere erreicht die Einrichtung als Geldspende. Bleibt nur zu hoffen, dass die Tiere zusammenbleiben, wenn es – wie auf Bällen der Klein Ilseder Junggesellschaft nicht unüblich – zu der einen oder anderen Verbandelung kommt. Daher suchen Sie sich Ihr Kuscheltier mit Bedacht aus, wenn sie es auf den Ball schicken...!

Diskutieren Sie auf Facebook unter
Peiner Nachrichten
oder mailen Sie an

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder