Der Frühling kommt – Polizei Peine sichtet die Treffpunkte

Peine.  Fast alles ist geschlossen. Die Polizei betont, dass bei Treffen draußen die Corona-Auflagen weiter gelten.

Der Eixer See bei Peine könnte am angekündigten Frühlingswochenende ein Ausflugsziel sein. Die Polizei kündigte an, auch diesen potenziellen Treffpunkt im Blick zu haben – denn die Corona-Auflagen gelten weiter.

Der Eixer See bei Peine könnte am angekündigten Frühlingswochenende ein Ausflugsziel sein. Die Polizei kündigte an, auch diesen potenziellen Treffpunkt im Blick zu haben – denn die Corona-Auflagen gelten weiter.

Foto: Archiv / Bettina Stenftenagel

Nur weil es nach dem Schnee und den frostigen Tagen plötzlich frühlingshaft werden soll an diesem Wochenende, ist längst nicht alles erlaubt. Die Polizei Peine teilte auf Nachfrage mit, dass sie weiter darauf achten werde, dass die Corona-Auflagen eingehalten werden.

Polizeisprecher Matthias Pintak war am Freitagabend unaufgeregt angesichts des bevorstehenden Frühlingseinbruchs am Wochenende. Schließlich gebe es im aktuellen Lockdown kaum etwas, wohin die Bürger und Bürgerinnen gehen könnten. Gastrobetriebe seien weiter geschlossen, eine Außenbestuhlung daher nicht erlaubt.

Die üblichen Ausflugsziele für einen Spaziergang an der frischen Luft, zum Beispiel Parks, Wälder oder den Eixer See, werde die Polizei am Wochenende im Auge haben – und bei verbotenen Versammlungen und Verstößen gegen die Corona-Auflagen einschreiten, kündigte der Polizeisprecher an.

Die Polizei werde Hinweisen nachgehen („dann fahren wir hin“), setzt aber darauf, dass sich die Menschen „einfach vernünftig“ verhalten, so Matthias Pintak abschließend.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder