Tankstellenüberfall

Täter bedroht Angestellte in Stederdorf mit einem Messer

Die Polizei sucht Zeugen nach dem Überfall. 

Die Polizei sucht Zeugen nach dem Überfall. 

Foto: dpa

Stederdorf.  Zudem hat der Täter am Donnerstagabend in der Tankstelle „Elli Oil“ Pfefferspray dabei. Er kann mit Bargeld flüchten. Fahndungsfoto im Artikel.

Ein maskierter Täter hat nach Polizeiangaben am Donnerstag, 16. September, um 21 Uhr die Tankstelle „Elli Oil“ an der Peiner Straße in Stederdorf betreten und die 49-jährige Angestellte aufgefordert, ihm den Inhalt der Kasse zu übergeben. Dabei bedrohte er die Frau mit einem Messer und einem Pfefferspray. „Nachdem der Täter die Einnahmen aus der Ladenkasse ausgehändigt bekam, verließ er die Tankstelle in zu Fuß über die Ernst-Barlach-Straße in Richtung Zum Luhberg“, heißt es weiter im Polizeibericht.

Die Täterbeschreibung: Zirka 1,70 Meter groß, blauer Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift und weißen Bändern, dunkle, bunt gemusterte Jeans, schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle, weiße Handschuhe, dunkle Maske, schwarzes Basecap.

Die Polizei fragt: Wer erkennt den Täter? Wem kommt die Person bekannt vor? Wer hat die Person eventuell im Umfeld der Tankstelle gesehen? Wem sind markante Teile der Bekleidung bereits an anderer Stelle aufgefallen?

Polizei bittet Zeugen um Hilfe

Zeugen, die zu dieser Zeit auffällige Beobachtungen im Umfeld der Tankstelle und den angrenzenden Straßen machen konnten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch:

Schwerer Raub auf Westerlinder Tankstelle - Täter auf der Flucht

Sind die Wolfsburger Tankstellen-Räuber Serientäter?

Hinweise können telefonisch an die Polizei Peine unter (05171) 9990 gemeldet werden. Alternativ auch per E-Mail an

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder