Am Echternplatz

Mann beschädigt Bankverglasung und -eingang in Peine

Zeugen konnten Hinweise auf den Mann geben. 

Zeugen konnten Hinweise auf den Mann geben. 

Foto: dpa

Peine.  Der Mann hatte laut Polizei zuvor eine Gaststätte verlassen müssen, dann verteilte er Absperrmaterial auf dem Platz. Er konnte gefasst werden.

Ein 25-jähriger Mann hat in den frühen Morgenstunden des Sonntags, 21. November, die Verglasung einer Bankfiliale und eine gläserne Eingangstür am Echternplatz in Peine beschädigt. Das berichtet die Polizei. Nachdem der Mann gegen 3 Uhr eine Gaststätte verlassen musste, verteilte er zunächst Absperrmaterial einer dortigen Baustelle über den Echternplatz, bevor er die Scheiben beschädigte, heißt es weiter.

Streifenbesatzung entdeckte den Mann

Eine Funkstreifenbesatzung habe den Mann ganz in der Nähe antreffen und aufgrund von Zeugenmeldungen mit den Schäden in Zusammenhang bringen können. Der entstandene Sachschaden werde mit etwa 2000 Euro angegeben.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder