Auf der B 65

Dungelbeck – LKW und Auto stoßen zusammen – Mann verletzt

Die B 65 war zeitweise gesperrt.

Die B 65 war zeitweise gesperrt.

Foto: Darius Simka / regios24

Dungelbeck.  Die Ursache für den Unfall am Ortseingang von Dungelbeck ist unklar. Der Autofahrer kam ins Krankenhaus, der Lastwagen-Fahrer blieb unverletzt.

Ein Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto ist am Montag, 22. November, gegen 11.15 Uhr der Polizei in Peine gemeldet worden. Auf der Bundesstraße (B) 65 kurz – vor dem Ortseingang von Dungelbeck aus Richtung Sierße – war ein 49-jähriger Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden Lastwagen kollidiert, heißt es im Polizeibericht.

Der VW Golf des Mannes schleuderte durch den Aufprall in den Grünstreifen und blieb im Graben liegen, der Fahrer wurde im Wagen eingeklemmt und musste durch die ebenfalls alarmierte Feuerwehr befreit werden, so die Polizei weiter. Er habe schwere Verletzungen erlitten und sei in ein Klinikum in Braunschweig gebracht worden.

Auch der LKW kam von der Fahrbahn ab

Der Lastwagen sei durch den Zusammenstoß ebenfalls von der Fahrbahn abgekommen. Der 73-jährige Fahrer sei unverletzt geblieben. Beide Fahrzeuge seien durch den Unfall nicht mehr fahrbereit gewesen und hätten abgeschleppt werden müssen.

Die B 65 war während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme zeitweise vollgesperrt. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt, berichtet die Polizei abschließend.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder