Tierheim Peine

Luna wartet im Peiner Tierheim auf neue Besitzer

Das ist die Pischer-Mischlinshündin Luna.

Das ist die Pischer-Mischlinshündin Luna.

Foto: Henrik Bode

Peine.  Das Peiner Tierheim sucht für die Pinscher Mischlingshündin Luna neue Besitzer. Sie sollten Hundeerfahrung haben. Warum, das lesen Sie hier.

In unserer Reihe über die Tiere des Peiner Tierheims, die ein neues Zuhause suchen, stellen wir die kleine Pinscher Mischlingshündin Luna vor.

Lesen Sie auch:

Sie wurde im Februar 2014 und war in ihrer alten Familie die „Königin“, berichtet Tierheim-Leiterin Heike Brakemeier über Luna. „Und vermutlich wurde versäumt, Luna einige Grenzen aufzuzeigen. Alle Sitzmöbel gehörten ihr und das Bett hat sie auch beansprucht. Luna hat später auch angefangen die Kinder anzubellen, wenn diese getobt haben.“

Luna braucht hundeerfahrene Menschen

Selbst der eigene Besitzer sei von der Hündin in die Wade gebissen worden. Das habe dazu geführt, dass Luna nun im Tierheim abgegeben wurde. „Wir suchen für Luna hundeerfahrene Menschen, da auch das Alleine-Bleiben mit ihr geübt werden sollte“, sagt die Tierheim-Leiterin. Luna sei mit Rüden als auch mit Hündinnen verträglich. Im Peiner Tierheim lebt die Mischlingshündin mit Terrier Knut zusammen.

Die Öffnungszeiten des Peiner Tierheims

Wer Interesse an Luna hat, meldet sich bitte im Peiner Tierheim an der Fritz-Stegen-Allee in Peine: (05171) 52558; Internet: www.tierheim-peine.de.

Besuchszeiten sind von Montag, Dienstag und Freitag 15 bis 17 Uhr; Samstag und Sonntag 11 bis 13 Uhr. Mittwoch, Donnerstag und an Feiertagen ist das Tierheim geschlossen.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder