Peiner Polizeinachrichten

Trickdiebe stehlen Geld aus Peiner Tierarztpraxis

Über mehrere Delikte im Kreis Peine informierte die Polizei am Samstag.

Über mehrere Delikte im Kreis Peine informierte die Polizei am Samstag.

Foto: Stephan Jansen / dpa

Peine.  Unter dem Vorwand, Katzenfutter kaufen zu wollen, haben am Freitag Diebe eine Praxis bestohlen. Ein weiterer Diebstahl fand in einem Parkhaus statt.

Zwei bislang unbekannte Personen haben am Freitagabend in einer Peiner Tierarztpraxis in der Werderstraße für einen Trickdiebstahl gesorgt. Wie die Polizei mitteilt, betraten eine Frau und ein Mann gegen 18 Uhr unter dem Vorwand eines Notfalls die Praxis. Die Frau sagte, dass sie Katzenfutter kaufen wollte, aber nur 200 Euro Bargeld bei sich hätte. Daraufhin holte die Mitarbeiterin Wechselgeld und gab gegenüber der Dame den Preis für das Katzenfutter an.

Anschließend erwiderte die Frau, dass ihr das Katzenfutter zu teuer sei, und das Paar verließ die Praxis. Im Anschluss bemerkte die Mitarbeiterin der Praxis, dass 100 Euro fehlten. Die Frau war etwa 1,70 Meter groß, schlank, hatte lange schwarze Haare, die zu einem Zopf geflochten waren und hatte gebräunte Haut. Der Mann war kleiner als die Frau, ebenso schlank, hatte schwarze Haare, sprach arabisch. Hinweise auf die Täter unter (05171) 9990 melden.

Weitere Polizeinachrichten aus Peine lesen Sie hier:

Unbekannter stiehlt PKW-Kennzeichen

Im Parkhaus in der Peiner Werderstraße haben bislang unbekannte Täter im Zeitraum von Freitag, 14. Januar, 11 Uhr, bis Dienstag, 8.40 Uhr, die beiden Kennzeichen eines grünen Polos. Das Kennzeichen lautet nach Polizeiangaben PE-P 969. Bislang liegen keine Hinweise auf die Täter vor. Die Polizei bittet Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben, sich unter (05171) 9990 zu melden.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder