Hauptversammlung

Hans Tarnowski bleibt Arminia Vöhrums Vorsitzender

Der Vorstand: Eckhard Bruns (v. li.), Diana Dovermann, Doris Überheide, Claudia Bruchanski, Birgit Ludwig, Hans Tarnowski und Jörg-Otto Niebuhr.

Der Vorstand: Eckhard Bruns (v. li.), Diana Dovermann, Doris Überheide, Claudia Bruchanski, Birgit Ludwig, Hans Tarnowski und Jörg-Otto Niebuhr.

Foto: TSV Arminia Vöhrum

Vöhrum.  Der TSV blickt trotz der Pandemie auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Doris Überheide scheidet nach rund 22 Jahren aus.

Hans Tarnowski wurde auf der diesjährigen Mitgliederversammlung für weitere zwei Jahre im Amt als Vorsitzender des TSV Arminia Vöhrum bestätigt.

Ebenfalls zum geschäftsführenden Vorstand gehören: Claudia Bruchanski, Birgit Ludwig und Jörg-Otto Niebuhr als Beisitzer, Geschäftsführerin Diana Dovermann als neu gewählte Kassenwartin und Eckhard Bruns, der 2. Vorsitzender bleibt. In den Ehrenrat wurden Werner Siegel als Obmann und Gudrun Tacke, Doris Überheide, Käti Wargenau und Kurt Röhlen als Beisitzer gewählt. Für ihre langjährige Vereinstreue wurden 34 Mitglieder mit einer Ehrennadel bei mindestens 30 Jahren und einer Ehrengabe ab mindestens 40 Jahren Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet.

Doris Überheide übergab ihr Amt als Geschäftsführerin und Kassenwartin nach rund 22 Jahren an Diana Dovermann ab.

Trotz der langanhaltenden Pandemie blickt der TSV Arminia Vöhrum auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Der Sportbetrieb zwar nicht wie gewünscht durchgeführt werden. „Unsere kreativen Übungsleiter, Trainer und Unterstützer finden immer wieder alternative Chancen, um sportlich aktiv zu bleiben. Danke an dieser Stelle an alle Mitglieder, die in diesen nicht einfachen Zeiten Arminia treu geblieben sind“, heißt es aus dem Vorstand.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder