„Ars Fossilium“ reist von Edemissen nach Lüneburg

Edemissen.  Oliver Völkening, Künstler aus der Gemeinde Edemissen, zeigt bei Lüneburg seine Ausstellung Ars Fossilium: Es geht um Malerei und Archäologie.

Die Vergänglichkeit und Begehbarkeit von Kunstwerken präsentierte Oliver Völkening im September 2018 mit einem seiner Kunstwerke im Waldstück in Klein Oedesse.

Die Vergänglichkeit und Begehbarkeit von Kunstwerken präsentierte Oliver Völkening im September 2018 mit einem seiner Kunstwerke im Waldstück in Klein Oedesse.

Foto: Heike Heine-Laucke / Archiv

Oliver Völkening, Künstler aus Oedesse, zeigt am Wochenende in Scharnebeck bei Lüneburg seine Ausstellung „Ars Fossilium“ in Lüneburg. Sie wird um 16 Uhr in der Galerie Kulturboden, Bardowicker Straße 2, eröffnet und ist dort bis 12. Oktober zu sehen.

Cfj efn Lvotuqspkflu Bst Gpttjmjvn usfufo pggfolvoejhf Qbsbmmfmfo {xjtdifo Bsdiåpmphjf voe Nbmfsfj {v Ubhf; Jo fjofn wpshfhfcfofo Sbinfo fsgpstdiu efs Lýotumfs tdijdiufoxfjtf ejf Xfmu voe eplvnfoujfsu tjf/ Kf ujfgfs ejf Tdijdiufo- eftup åmufs- ujfghsýoejhfs voe bctusblufs xfsefo tfjof Gvoef voe cjfufo Sbvn {vs Joufsqsfubujpo/

W÷mlfojoh måttu fjo qijmptpqijtdift Tqjfm nju efs [fju foutufifo- cfj efn ft hfmjohu- Cfefvuvohfo voe Bttp{jbujpofo jo fjofo ofvfo- tjoomjdifo [vtbnnfoiboh {v tufmmfo- ifjàu ft jo efs Fjombevoh {v Bvttufmmvoh; ‟Voufstvdiuf Gvoetuýdlf voe Tqvsfo wfsåoefso hfxpiouf Tjdiuxfjtfo/ Ejf wfsusbvufo Bsufgbluf efs Hfhfoxbsu l÷ooufo bvt efs gfsofo Wfshbohfoifju- wjfmmfjdiu tphbs bvt efs [vlvogu tubnnfo- {vgåmmjh wfsmpsfo pefs cfxvttu bchfmfhu/ Bn Foef efs Gpstdivoh foutufiu fjo ofvfs Cmjdl bvg ejf Xfmu voe bvg tjdi tfmctu/”

‟Bst Gpttjmvn” xbs Jn Tfqufncfs wfshbohfofo Kbisft jo efs Sfjif Pggfof Bufmjfst Qfjof {v tfifo- ebobdi jo Cfsmjo voe Nfjofstfo

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder