Bitte, anfassen! Kunst zum Fühlen

Mehrum  Der Kunsthof Mehrum eröffnete zu Ostern im Landhausgarten und dem Atelier die neue Saison. Einige Künstler fordern das „tastende Begreifen“.

Das Anfassen ihrer Werke, wie der Skulptur „Wiederkehr der Jahreszeiten“ aus Thüster Kalkstein, ist der Künstlerin Silvia Withöft-Foremny wichtig.

Das Anfassen ihrer Werke, wie der Skulptur „Wiederkehr der Jahreszeiten“ aus Thüster Kalkstein, ist der Künstlerin Silvia Withöft-Foremny wichtig.

Foto: Comes

Rund um den wärmenden Feuerkorb mit seinen prasselnden Flammen versammelten sich die Besucher bei den kühlen Temperaturen gerne, bevor sie im Landhausgarten des Kunsthofes Mehrum die fantasievollen eisernen Blütenkelche der Künstlerin Jasmin Dürkop bewunderten. Jeweils zu Ostern eröffnet der Kunsthof Mehrum die Saison im Rahmen der Offenen Pforte und der bundesweiten Initiative „Kultur öffnet Welten“. Im...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder