Ilseder Jobbörse – Infos aus der Arbeitswelt aus erster Hand

Ilsede.  Mehr als 60 Aussteller stellen in der Gebläsehalle ihre Jobs vor. Zudem gibt es Referate etwa über die Pflege.

Bei der Ilseder Jobbörse am Donnerstag – hier ein Foto von einer vergangenen Messe – können sich die Besucher aus erster Hand über die Arbeits- und Ausbildungsplätze informieren.

Bei der Ilseder Jobbörse am Donnerstag – hier ein Foto von einer vergangenen Messe – können sich die Besucher aus erster Hand über die Arbeits- und Ausbildungsplätze informieren.

Foto: Archiv

Von der „Agentur für Arbeit“ über ein Seniorenheim und eine Spedition bis hin zu einer Pflegeschule und der Peiner Träger GmbH (PTG): Bei der Jobbörse am Donnerstag in Ilsede informieren mehr als 60 Aussteller aus der gesamten Region über ihre Berufe und Ausbildungsplätze.

„Die Arbeits- und Ausbildungssuchenden auf der einen und die Unternehmen auf der anderen Seite zusammenzubringen“, so beschreibt Ilsedes Bürgermeister Otto-Heinz Fründt das vorrangige Ziel dieser Ausstellung für Arbeit sowie für Aus- und Fortbildung. Mit der Jobbörse sollen die Besucher „auf unkomplizierte Weise einen Eindruck vom Arbeitsmarkt gewinnen“, um „freie Arbeitsplätze besetzen zu können“, sagt der Verwaltungschef weiter. Bestens geeignet ist diese Messe insbesondere für die Klassen der weiterführenden Schulen. Bei der vergangenen Jobbörse waren 68 Aussteller und mehr als 1000 Besucher dabei.

Die dritte Jobbörse in der Gebläsehalle auf dem Ilseder Hüttengelände, Ilseder Hütte 14, steigt am Donnerstag, 12. September, von 9 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Programm (unter anderem mit Referaten):

• 9 Uhr: Einlass.

• 11 Uhr: Präsentation von Berufsbildern in der Pflegebranche.

• 11.30 Uhr: Projekt: Start in den Beruf.

• 12 Uhr: Pflegereform – was ist bei der neuen Pflegeausbildung zu beachten?

• 12.30 Uhr: Pause.

• 13 Uhr: Die Peiner Stadtwerke und ihr Ausbildungsangebot.

• 13.30 Uhr: Pflegeausbildung – heute und in Zukunft.

• 14 Uhr: Einstellung und Integration ausländischer Mitarbeiter – wir unterstützen Sie.

• 14.30 Uhr: Podiumsdiskussion – Unternehmerfrauen im Handwerk.

• 16 Uhr: Messeende.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder