Guten Morgen

Die „Renndienste“ kommen mit ihren „Schlitten“

Wer den Kunden gute Arbeit liefern will, muss gute Arbeitsbedingungen schaffen – das gilt in allen Branchen, nicht nur für die Paketzusteller!

Nun laufen Sie wieder – die Zusteller, die ihre Lieferwagen irgendwo parken und zahlreiche Pakete im Eiltempo überbringen. Und sie rennen für uns – wie übrigens die meisten der diversen LKW auf den Autobahnen, über die wir uns immer aufregen, für uns fahren, denn sie transportieren in der Regel etwas, was irgendjemand von uns verbraucht. Ich bekomme wenige Pakete, aber in den vergangenen Jahren waren die eigentlich zu fast 100 Prozent mindestens etwas demoliert. Angeblich soll das besser geworden sein. Ob das auch für die Arbeitsbedingungen der Zustelldienste gilt, müssen die Mitarbeiter beurteilen. Dass eine gute Arbeit für die Kunden gute Arbeitsbedingungen voraussetzt, sollte eigentlich (in allen Branchen) klar sein. In jedem Fall wünsche ich den fleißigen Paketträgern ein erträgliches Weihnachtsgeschäft – und eine gute Fitness!

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder