Wer die Cent nicht ehrt...

Es ist erstaunlich, für welch geringe Summen (automatisierte) Schreiben verschickt werden.

Zugegeben, ich kann es mir leisten. Es ist ein Luxus, dass ich nichts damit anfangen kann, wenn – besonders bei anstehenden Wahlen – die Steuersenkungsversprechen regnen. Selbst wenn sie eingehalten werden, ich bin nicht in der Lage auszurechnen, was ich konkret im Monat mehr ausgeben kann. Kaufentscheidungen hängen bei mir (zum Glück) nicht davon ab. Aber für das Rechnen gibt es ja das Internet, genauer gewisse Anbieter, die man nutzt. Meiner machte mir nun die freudige Mitteilung, das die von der Bundesregierung wegen Corona beschlossene Mehrwertsteuersenkung mehr Geld in meinen analogen Geldbeutel spült. Man gewährt mir „freiwillig eine teilweise Rückerstattung“, so mein Online-Anbieter. Die Summe: 0,02 Euro. Das könne aber bis zu 30 Tage dauern.

Diskutieren Sie auf Facebook unter
Peiner Nachrichten
oder mailen Sie an

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder