Blitzeisige Geschwindigkeitsüberschreitung

Eine Eisbahn anzulegen, war als Kind eine meiner Spezialitäten.

Die Absagen wegen Corona lassen gefühlt nicht nach. Viele gehen auch keine Planung für die Sommermonate an, wegen der Unsicherheit. Leider hängen wir von den Unvernünftigen ab. Dabei wäre viel zu schaffen, wenn sich einfach alle an die Regeln halten, die die Ausbreitung des Virus verhindern. Dass man diese hinterfragt und überprüft, ist selbstverständlich. Aber es gibt ja auch die Möglichkeit der Home-Veranstaltungen. Eigentlich wollten wir am Wochenende eine Schnee-Minigolfbahn anlegen, aber irgendwie wurde daraus nichts. Dabei war so etwas als Kind eine meiner Spezialitäten. Morgens schleppte ich Wassereimer zum Spielplatz und goss sie den Hang hinab. Wenn ich am späten Nachmittag von der Schule kam, ging es von der Haltestelle direkt zur Eisbahn. Die hatten andere, die früher ich als schon spielen konnten, bereits blank poliert. Die Folge: massive Geschwindigkeitsüberschreitungen und diverse Blessuren, wenn ich über das Ziel hinaus schoss.

=fn?Ejtlvujfsfo Tjf bvg Gbdfcppl voufs =tuspoh?=cs 0?Qfjofs Obdisjdiufo=0tuspoh? pefs nbjmfo Tjf bo =tqbo dmbttµ#fnbjm#?bsof/hspinbooAc{w/ef=0tqbo?=0fn?

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder