Umbau der Großen Straße in Woltwiesche „voll im Zeitplan“

Lengede.  Der Bauausschuss befasst sich unter anderem in Lengede mit der Netto-Erweiterung, dem Glückauf-Ring, dem Glasfasernetz oder Schottergärten.

Fachbereichsleiter Cord-Heinrich Helmke (links) informierte über den neuesten Stand; rechts Ausschussvorsitzender Frank Hoffmann. 

Fachbereichsleiter Cord-Heinrich Helmke (links) informierte über den neuesten Stand; rechts Ausschussvorsitzender Frank Hoffmann. 

Foto: Udo Starke

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschusses der Gemeinde Lengede tagte am Montagabend im Lengeder Rathaus. Im Mittelpunkt standen verschiedene Bebauungspläne in den Ortschaften, die im Schnelldurchgang grünes Licht bekamen. Glasfasernetz bis Mitte 2020 Zuvor berichtete Fachbereichsleiter Cord-Heinrich Helmke über wichtige Angelegenheiten seitens der Verwaltung. „Der Ausbau des Breitbandnetzes der Deutschen Glasfaser sollen Ende des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder