Unfall bei Lengede: Pkw überschlägt sich – Fahrer war angetrunken

Lengede.  Drei Menschen wurden am Sonntag bei einem Unfall auf der K45 zwischen Lengede und Vallstedt leicht verletzt. Der Fahrer hatte 0,48 Promille.

Der 28-jährige Fahrer verlor auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto (Symbolbild).

Der 28-jährige Fahrer verlor auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto (Symbolbild).

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Bei einem Unfall auf der K 45 zwischen Lengede und Vallstedt hat sich am Sonntagnachmittag ein Pkw überschlagen. Wie die Polizei am Montag mitteilt, wurden dabei drei Menschen leicht verletzt. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss.

Auto überschlägt sich und bleibt auf Acker stehen

In einer Rechtskurve kam der 28-jährige Fahrer aus Rumänien gegen 14.35 Uhr auf der nassen K45 von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Laut Polizei wurden alle drei Insassen leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.

Fahrer hatte 0,48 Promille

Als sie den Unfall aufnahmen stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer wohl Alkohol getrunken hatte. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht: Der Test zeigte einen Wert von 0,48 Promille. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 2000 Euro. feu

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder