Unfallfahrer in Lengede hat keinen Führerschein

Lengede.  Der Fahrer flieht nach dem Unfall, wird aber von der Polizei gefasst.

Nach einem Unfall sichert die Polizei die Unfallstelle ab. 

Nach einem Unfall sichert die Polizei die Unfallstelle ab. 

Foto: Stefan Puchner / dpa

Ein 47-jähriger Hildesheimer befuhr am Donnerstag um 16.30 Uhr mit seinem Mercedes in Lengede die Lafferder Straße in Richtung Klein Lafferde und wollte nach links in den Woltwiescher Weg abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Passat eines 47-Lengeders. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes gegen einen in der Einmündung Woltwiescher Straße wartenden Renault Megane geschoben. Der Mercedes-Fahrer floh zu Fuß, konnte aber kurze Zeit von Polizeibeamten ausfindig gemacht werden. Es stellte sich heraus, dass er keine Fahrerlaubnis hat. Niemand wurde verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 9000 Euro.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder