„Wir gehen in Peine zu ,Würstchen-Meier’“

Peine  Uwe Neubauer erinnert sich an längst vergangene Gastronomie in der Stadt Peine.

Blick in die Peiner Echternstraße vor 100 etwa Jahren.

Blick in die Peiner Echternstraße vor 100 etwa Jahren.

Foto: Archiv

. In diesen beiden Folgen der „Peiner Eule“ blickt der gebürtige Peiner Uwe Neubauer auf frühere Wirte in der Innenstadt und ein Gartenlokal am Herzberg zurück: Ach, was waren das für schöne Zeiten, als man noch in der Straße in der Breiten bei „Würstchen-Meier“ sitzen konnte und auch steh’n und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: