Die Propsteijugend Vechelde schult ihre Gruppenleiter

Vechelde.  Zum ersten Mal gibt es Wahlpflichtmodule zu „Rhetorik“, „Mobbingprävention und Konfliktvermeidung“ sowie „Mein Gottesbild“.

Die Teilnehmer an der Gruppenleiterschulung der Propsteijugend Vechelde.

Die Teilnehmer an der Gruppenleiterschulung der Propsteijugend Vechelde.

Foto: Privat

Für viele begann das neue Jahrzehnt mit freien Tagen und Ausschlafen. Anders lief es jedoch bei den 40, zum Teil künftigen, Teamern der Propsteijugend Vechelde ab. Sie fanden sich bereits einen Tag nachg Neujahr am Vormittag alle in Wahle ein, um gemeinsam nach Hoisdorf zur alljährlichen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: