Freiwillige Feuerwehr

Vecheldes alte Drehleiter wieder bereit, aber eine neue kommt

Gemeindebrandmeister Alfred Goldbeck, Bürgermeister Tobias Grünert und Ortsbrandmeister Michael Hanne (von links) vor der grundsanierten Drehleiter der Gemeindefeuerwehr Vechelde.

Gemeindebrandmeister Alfred Goldbeck, Bürgermeister Tobias Grünert und Ortsbrandmeister Michael Hanne (von links) vor der grundsanierten Drehleiter der Gemeindefeuerwehr Vechelde.

Foto: Gemeinde Vechelde

Vechelde.  13 Wochen lang war das Fahrzeug der Vechelder Feuerwehr in der Werkstatt. Der Nachfolger wird ausgeschrieben. Der Preis ist aber nicht ohne…

Die Drehleiter der Gemeindefeuerwehr Vechelde ist wieder einsatzbereit: Nach Wartungen und Reparaturen konnte die Drehleiter am vergangenen Montag und damit nach rund 13 Wochen wieder von der Fachwerkstatt übernommen werden. Das teilt die Gemeinde Vechelde mit.

Neben der vorgezogenen Zehnjahreswartung wurden in diesem Zuge auch einige umfangreichere Reparaturen durchgeführt, um die mittelfristige Einsatzbereitschaft des Fahrzeugs sicherzustellen, bis eine neu zu beschaffende Drehleiter ausgeliefert wird. Während des Reparaturzeitraumes hatte die Gemeinde eine Drehleiter gemietet, um für alle Fälle permanent ein sogenanntes Hubrettungsfahrzeug in Vechelde vorhalten zu können.

Gemeinde Vechelde will 750.000 Euro investieren

Parallel hierzu seien die Anforderungen zur Beschaffung einer neuen Drehleiter für die Gemeinde an einen externen Dienstleister übermittelt worden, heißt es weiter. Dieser solle nun zeitnah die Ausschreibung des Neufahrzeugs übernehmen. Die Investitionssumme wird auf rund 750.000 Euro geschätzt, mit einer Auslieferung des Fahrzeugs rechnet die Gemeinde in zirka drei Jahren.

Lesen Sie mehr Nachrichten aus Peine:

„Mit der Beschaffung der neuen Drehleiter möchten wir die gute ehrenamtliche Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Vechelde weiterhin unterstützen und ein deutliches Signal zur Stärkung des Brandschutzes innerhalb der Gemeinde setzen. Die Drehleiter mit ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wird somit auch weiterhin auf den Straßen der Gemeinde Vechelde für Sicherheit sorgen. Hierüber freue ich mich sehr“, erklärt Bürgermeister Tobias Grünert.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de