Bortfelder Feuerwehrhaus wächst, Krippe folgt

Bortfeld.  Die ersten Wände des Bortfelder Feuerwehrhauses stehen bereits, der Bau wächst, und für die neue Krippe ist der Bebauungsplan rechtskräftig.

Christian Wehmer (rechts) und sein Mitarbeiter haben auf der Feuerwehrhaus-Baustelle die Rohre für Schmutz- und Regenwasser verlegt.

Christian Wehmer (rechts) und sein Mitarbeiter haben auf der Feuerwehrhaus-Baustelle die Rohre für Schmutz- und Regenwasser verlegt.

Foto: Bettina Stenftenagel / Archiv

Die erste öffentliche Anhörung zum Bortfelder Bebauungsplan „Lange Straße-Nordwest“ ist abgeschlossen, die Einwendungen seien aber noch nicht eingearbeitet. Deshalb war der B-Plan kein Thema in der jüngsten Sitzung des Ortsrats. Darüber informierte Ortsratsbetreuer Hermann Landeck. Für Januar sei...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: