Donald Trump macht Strafzölle von Verhandlungen abhängig

Washington  Das Verhältnis zwischen den USA und Europa ist auf einem neuen Tiefpunkt angelangt. Ein US-Wirtschaftsgutachten verschärft die Lage.

Donald Trump und Österreichs Kanzler Sebastian Kurz.

Donald Trump und Österreichs Kanzler Sebastian Kurz.

Foto: Helmut Fohringer / dpa

US-Präsident Donald Trump will seine Entscheidung über die Einführung höherer Importzölle für Autos nach eigenen Angaben davon abhängig machen, ob ein Handelsabkommen mit der EU erzielt wird. Seine Regierung prüfe neue Strafmaßnahmen, bestätigte Trump im Weißen Haus zum Auftakt eines Treffens mit...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: