Wie Spahn das deutsche Gesundheitswesen digitalisieren will

Berlin  Gesundheitsminister Spahn hat ehrgeizige Ziele: Bis zum Sommer werden 110.000 Praxen digital vernetzt sein – den anderen droht Strafe.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Foto: Kay Nietfeld / dpa

Die Zahlen sprechen für sich: Rund 176.000 Arztpraxen gibt es in Deutschland – eingerechnet sind dabei nicht nur Hausärzte und Spezialisten, sondern auch Zahnärzte. Bis zum Sommer 2019 werden laut Gesundheitsministerium rund 110.000 Praxen an das digitale System angeschlossen sein, ohne das die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: