Musik gegen das Vergessen

Helmstedt.   Der Seniorenstützpunkt und die Awo in Helmstedt wollen dementen Menschen mit Musik eine Brücke bauen.

Bernd Giere  (links) stellt das Musikprogramm zusammen. Ute Wirkus, Leiterin des Mehrgenerationenhauses, und Gertrud Rudolphi sind eingebunden in die Vorbereitung des Projekts. 

Bernd Giere (links) stellt das Musikprogramm zusammen. Ute Wirkus, Leiterin des Mehrgenerationenhauses, und Gertrud Rudolphi sind eingebunden in die Vorbereitung des Projekts. 

Foto: Erik Beyen

Das Café im Mehrgenerationenhaus in Trägerschaft der Arbeiter Wohlfahrt (Awo) am Triftweg in Helmstedt ist ein wunderbarer Ort für gemütliche Stunden. Genau dort wollen Birgit Adam vom Seniorenstützpunkt und Ute Wirkus, die Leiterin des Hauses, dementen Menschen eine Brücke in ihre Erinnerungen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.