Lebenstedt: Mann bei Großfamilien-Streit mit Messer verletzt

Lebenstedt.   Wie die Polizei berichtet, gerieten „nach bisherigem Ermittlungsstand zwei Familien in Streit“. Der Mann wurde an Hand und Fuß verletzt.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Friso Gentsch / picture alliance / Friso Gentsch/dpa

Ein 19-Jähriger ist am Sonntag in der Kattowitzer Straße in Salzgitter-Lebenstedt gegen 21 Uhr mit einem Messer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstagmorgen berichtet, gerieten „nach bisherigem Ermittlungsstand zwei Familien in Streit“. In dessen Verlauf zog ein Minderjähriger ein Messer und verletzte den 19-Jährigen an der Hand und am Fuß.

Ebenfalls beschuldigt ist laut Polizeiinformationen ein 45-Jähriger. Er soll auch an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein und wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen werden - um eine weitere Eskalation des Streits zu verhindern, berichtet die Polizei weiter.

Der Grund für den Streit ist nicht bekannt. Das Messer wurde beschlagnahmt. Derzeit führt die Polizei Ermittlungen und Vernehmungen der Beschuldigten und Zeugen durch.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder