Ganz normale Arbeitskräfte

Lebenstedt.   Die Beschäftigung beeinträchtigter Menschen kann für Arbeitgeber interessant sein, wirbt die Lebenshilfe.

Marcus Mack (links), Mitarbeitender bei den Sölter Dienstleistern der Lebenshilfe Salzgitter, und Uwe Mattern vom Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik der Stadt Salzgitter im Interview zum Trailer für die Kinos. Marcus Mack war bei der Stadt Salzgitter für die Gebäudetechnik in Form eines betriebsintegrierten Arbeitsplatzes eingesetzt.

Marcus Mack (links), Mitarbeitender bei den Sölter Dienstleistern der Lebenshilfe Salzgitter, und Uwe Mattern vom Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik der Stadt Salzgitter im Interview zum Trailer für die Kinos. Marcus Mack war bei der Stadt Salzgitter für die Gebäudetechnik in Form eines betriebsintegrierten Arbeitsplatzes eingesetzt.

Foto: Lebenshilfe

Beeinträchtigte Menschen als Arbeitnehmer – das können sich viele Unternehmen offenbar noch nicht richtig vorstellen. Deshalb haben die Lebenshilfen der Arbeitsgemeinschaft Ostniedersachsen Kurzfilme gedreht. Um zu werben für ihre Mitarbeitenden mit Beeinträchtigungen, ihre Leistungsfähigkeit. ...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: