Lebenstedter Postbank zieht in den Fischzug

Lebenstedt.  Postfächer sollen wohl in die Hans-Birnbaum-Straße ausgelagert werden.

Die Postbank in der Joachim-Campe-Straße zieht um.

Die Postbank in der Joachim-Campe-Straße zieht um.

Foto: Verena Mai

Die Postbank in der Joachim-Campe-Straße zieht um. Wie Hartmut Schlegel von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Postbank mitteilte, sei der Umzug in das Citytorcenter im ersten Quartal 2020 geplant. Die neue Adresse: Fischzug 2.

Schlegel versicherte auf Anfrage, dass alle Services, die bislang angeboten wurden, „nach derzeitiger Planung“ auch in der neuen Filiale vorhanden sein würden. Bis auf die Postfächer, wie Schlegel bestätigte.

Dem Vernehmen nach sollen die in die Hans-Birnbaum-Straße ausgelagert werden – also ins Gewerbegebiet. Kunden bemängeln, dass mit der Auslagerung der Postfächer die Services zerpflückt werden, also nicht mehr alles zentral an einem Ort für sie zu finden – und zu Fuß zu erreichen sind.

Kunden, die befürchten, dass es durch den Umzug „noch mehr Chaos“ bei der Parkplatzsuche durch eine Verlagerung in die zentrale Innenstadt geben wird, entgegnet Schlegel, dass im Citytorcenter ein öffentliches Parkhaus vorhanden ist. „Die neue Filiale soll überdies barrierefrei werden“, wirbt der Postbank-Sprecher.

In der neuen Filiale soll auch ein Geldautomat stehen, informiert Schlegel auf Anfrage. Genaueres über die Ausstattung wolle man aber erst in einer Pressemitteilung kundtun, wenn die Eröffnung der Postbank am Fischzug 2 kurz bevorsteht. Derzeit seien erst noch „umfassende Umbauten“ erforderlich, teilte Schlegel mit.

„Wir planen einen gleitenden Übergang von der alten in die neue Filiale“, kündigte Schlegel weiter an, „nach derzeitiger Planung soll zwischen der Schließung des alten Standorts und der Eröffnung am neuen Standort nur ein Tag liegen.“ Dieser Tag sei nötig, um die technischen Geräte ab- und wieder aufzubauen, zu verkabeln, die Datenleitungen zu legen und Testläufe durchzuführen.

Der derzeitige Nutzer der Immobilie, in die die Postbank ziehen wird, ist Peter Breitenbach von neon Computer. Er will zum 15. August seinen Laden räumen. Dann starten wohl die Umbauarbeiten zur neuen Postbank-Filiale, mutmaßt er. Neon Computer zieht in den Fischzug 1

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)