Salzgitter setzt auf den Bau von Radschnellwegen

Lebenstedt.  Zur Verbesserung des Radwegenetzes und zur Sanierung der Fahrbahnen hat sich die Stadt viel vorgenommen. Die Vorhaben stellte sie dem Bauausschuss vor.

Die Stadt will das Radverkehrsnetz im Stadtgebiet verbessern. Betroffen ist auch die Neißestraße.

Die Stadt will das Radverkehrsnetz im Stadtgebiet verbessern. Betroffen ist auch die Neißestraße.

Foto: Bernward Comes

Die Stadt will beim Ausbau klimafreundlicher Mobilität in Salzgitter auf die Tube drücken. So setzt sie derzeit auf den Bau von Radschnellwegen, die die komfortable, gefahrenfreie und zügige Anbindung an die Nachbarstädte Wolfenbüttel und Braunschweig gewährleisten sollen. Der Stadtplanungs- und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: