Ehrenmord-Prozess von Salzgitter: Ex-Chef belastet Angeklagten

Lebenstedt.  Alaa A. (33) soll ihn nach einer Waffe gefragt und einen Mord angekündigt haben, erklärte ein Zeuge vor Gericht.

Am Rande dieses Parkplatzes soll Alaa A. den Partner seiner Schwester an einem Samstag Ende Januar erschossen haben.

Am Rande dieses Parkplatzes soll Alaa A. den Partner seiner Schwester an einem Samstag Ende Januar erschossen haben.

Foto: Erik Westermann / BZV

Die Aussage seines früheren Chefs am siebten Tag im „Ehrenmord“-Prozess vor dem Landgericht in Braunschweig war nicht eben vorteilhaft für den Angeklagten. Zwar lobte der Geschäftsführer einer Baufirma den Hilfsarbeiter Alaa A. (33) als fleißig, pünktlich und gutherzig. Jemand, „der sein Brot mit...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: