Salzgitter: Auto überschlägt sich – ein Schwerverletzter

Gebhardshagen.  Der 19-Jährige kam aus ungeklärter Ursache von der Straße ab. Sein Fahrzeug überschlug sich. Als die Feuerwehr eintraf war der Mann eingeschlossen.

Der junge Fahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu.

Der junge Fahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu.

Foto: Rudolf Karliczek

Bei einem Unfall in Gebhardshagen wurde am späten Montagabend ein 19-Jähriger schwer verletzt. Wie die Feuerwehr mitteilt, kam der Fahrer mit seinem Pkw wohl von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam durch den Zusammenstoß mit einem Verkehrsschild auf der Straße „Vor der Burg“ zum Stehen. Der Fahrer war laut Polizei in seinem Renault von Gebhardshagen in Richtung Calbecht unterwegs.

Schwerer Unfall in Gebhardshagen: 19-Jähriger im Auto eingeschlossen

Noch vor der Kreuzung zur Nord-Süd-Straße ist er – so die Polizei – schließlich aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Verkehrszeichen zusammengestoßen Als die Wehrleute eintrafen „stand das Fahrzeug ziemlich zerstört auf der Straße“, sagte ein Feuerwehr-Sprecher. Der Fahrer war noch in seinem Auto eingeschlossen. Nachdem die Feuerwehr ihn befreit hatte, kümmerte sich die Besatzung eines Rettungswagens um den jungen Mann. Mit schweren Verletzungen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Zur genauen Unfallursache konnte die Feuerwehr noch nichts sagen. An dem Unfall war laut Feuerwehr kein anderes Fahrzeug beteiligt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 10.000 Euro. feu

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder