Zwei Schulklassen aus Salzgitter-Bad in Quarantäne

Salzgitter-Bad.  Eine Zehntklässlerin des Gymnasiums Salzgitter-Bad wurde positiv getestet, in Stufe 9 gibt es einen Verdachtsfall. 40 Personen sind in Quarantäne

Am Gymnasium Salzgitter-Bad sorgten sich die Lehrer vor Schulbeginn nach den Sommerferien. Coronabedingt müssen Lehrer 1,50 Meter Abstand zu ihren Schülern halten. Das treibt Lehrer im Wortsinne in vielen Räumen in die Enge. Klassen auf verschiedene Räume aufzuteilen, war hier nicht möglich. (Archivfoto)

Am Gymnasium Salzgitter-Bad sorgten sich die Lehrer vor Schulbeginn nach den Sommerferien. Coronabedingt müssen Lehrer 1,50 Meter Abstand zu ihren Schülern halten. Das treibt Lehrer im Wortsinne in vielen Räumen in die Enge. Klassen auf verschiedene Räume aufzuteilen, war hier nicht möglich. (Archivfoto)

Foto: Jürgen Stricker / BZV

In Salzgitter gibt es den ersten Corona-Fall an einer Schule nach Ende der Sommerferien. Die Hälfte einer 10. Klasse des Gymnasiums Salzgitter-Bad wurde in Quarantäne geschickt, nachdem eine Schülerin am Dienstagabend positiv auf das Virus getestet wurde.

Die Klasse war bis vor kurzem im Wechselmodell unterrichtet worden, bei dem die Hälfte der Schüler einer Klasse zeitweise zuhause beschult wird. Das Modell war vom Gesundheitsamt aufgrund der engen räumlichen Situation in der Schule für die ersten 14 Tage nach den Sommerferien angeordnet worden, erklärt Schulleiter Hans-Günter Gerhold. Als einzige Schule im Stadtgebiet. Kurz zuvor hatte Gerhold auf das Problem hingewiesen.

Neben zehn Zehntklässlern befinden sich drei Lehrkräfte in Quarantäne. „Alle betroffenen Personen werden vom Gesundheitsamt der Stadt auf Covid-19 getestet“, teilt Stadtsprecher Martin Neumann mit.

Weiterer Verdachtsfall

Zudem gibt es einen weiteren Verdachtsfall in Jahrgangsstufe 9, schildert Schulleiter Gerhold. Hier befinde sich vorsorglich die ganze Klasse – rund 25 Schüler – in häuslicher Quarantäne. Das Ergebnis des Corona-Tests des betroffenen Kindes aus Jahrgang 9 lag bis Mittwochabend noch nicht vor. Somit bleibe die Klasse auch am Donnerstag zuhause.

Corona in Salzgitter und Umland – Was Sie jetzt wissen müssen

„Wir gehen gelassen mit der Situation um“, sagt Gerhold. „Dass es uns treffen kann, war klar. Dass es so schnell kommt, war jedoch überraschend.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder