Fahrer will sich in Lebenstedt der Kontrolle entziehen

Lebenstedt.  Der 40-Jährige macht laut Polizei ein kurzfristiges Abbiegemanöver, wird jedoch kurze Zeit später ermittelt und auch kontrolliert.

Der Zwischenfall ereignete sich in der Neißestraße.

Der Zwischenfall ereignete sich in der Neißestraße.

Foto: Sebastian Willnow / dpa

Von einer folgenreichen Verkehrskontrolle berichtet die Polizei Salzgitter. Demnach sollte am Dienstag, 4. August, gegen 7.30 Uhr der Fahrer eines Autos in der Neißestraße in Lebenstedt von einer Streife kontrolliert werden. Durch ein kurzfristiges und unerwartetes Abbiegemanöver versuchte der Fahrer offenbar, der Kontrolle zu entgehen, heißt es im Bericht vom Mittwoch.

Unter Alkoholeinfluss

Er habe jedoch kurze Zeit später ermittelt und auch kontrolliert werden können. Hierbei stellten die Beamten eine deutliche Alkoholbeeinflussung beim 40-jährigen Fahrer fest, so die Polizei weiter. Eine Blutprobe, das Sicherstellen des Führerscheins sowie das Einleiten eines Ermittlungsverfahrens sei die Folgen gewesen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder