BMW-Fahrer begeht in Salzgitter-Lebenstedt Fahrerflucht

Lebenstedt.  Zeugen berichten von den Buchstaben „N“ und „M“ und einer Ziffernfolge „612“, „616“ oder „618“. Der Fahrer sei 20 bis 25 Jahre alt.

Der BMW-Fahrer sei beim Abbiegen nach links derart weit nach links gefahren, dass er einen VW Golf am Heck touchiert und beschädigt habe. (Symbolfoto)

Der BMW-Fahrer sei beim Abbiegen nach links derart weit nach links gefahren, dass er einen VW Golf am Heck touchiert und beschädigt habe. (Symbolfoto)

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Ein BMW-Fahrer hat am Donnerstag, 18. Februar, Unfallflucht begangen. Die Tat hat sich laut Mitteilung der Polizei in der Einmündung der Straße Am Dachsgraben zur Straße Hirschgraben gegen 20 Uhr ereignet. Der BMW-Fahrer sei beim Abbiegen nach links derart weit nach links gefahren, dass er einen VW Golf am Heck touchiert und beschädigt habe.

Der BMW-Fahrer beschleunigt sein Fahrzeug stark und entfernt sich vom Unfallort

Der Fahrer des BMW habe sein Fahrzeug stark beschleunigt und sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Am Golf entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von mindestens 1000 Euro. Laut Zeugenaussagen könnte es sich um einen weißen oder silbernen BMW handeln. Möglicherweise sei das Fahrzeug mit einer Braunschweiger Zulassung versehen. Zeugen berichten von den Buchstaben „N“ und „M“ und einer Ziffernfolge „612“, „616“ oder „618“. Der Fahrer sei 20 bis 25 Jahre alt, habe kurze dunkle Haare und einen Dreitagebart. Zeugen sollen sich unter (05341) 18970 melden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder