Löwen-Korbjäger bleiben nach BBL-Beschluss in der Warteschleife

Braunschweig.  Die Basketball-Bundesliga bricht ihren Spielbetrieb nicht ab, sondern verlängert die Corona-Pause. Für die Zeit danach soll ein verkürzter Modus gelten.

Die Löwen und die BBL hoffen, dass Scott Etherton und Co. die Saison ab Mai doch noch irgendwie zu Ende bringen können.

Die Löwen und die BBL hoffen, dass Scott Etherton und Co. die Saison ab Mai doch noch irgendwie zu Ende bringen können.

Foto: Florian Kleinschmidt / Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Die Basketball-Bundesligisten haben am Mittwoch entschieden, dass die Saison vorerst nicht abgebrochen wird. Vielmehr setzen die Klubs darauf, dass der Spielbetrieb irgendwann doch noch über die Bühne gebracht werden kann. Gedacht ist dabei an einen verkürzten Modus, für den die Liga nun konkrete...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: