Fliegauf lobt: Viele Sachen gut gemacht

Wolfsburg.  Die Grizzlys Wolfsburg haben mit dem 3:2 in Krefeld einen ersten Schritt aus der Krise gemacht. Der Manager sah Gutes, aber auch Nachholbedarf.

Grizzlys-Manager Charly Fliegauf

Grizzlys-Manager Charly Fliegauf

Foto: Darius Simka / regios 24

Schritt 1 ist gemacht aus der Krise, den Grizzlys Wolfsburg war die Erleichterung nach dem Spiel anzumerken, als sie zu ihrem Torwart Felix Brückmann fuhren und ihm dankten, dass er den 3:2-Sieg in Krefeld in der Schlussphase stark festgehalten hat. Doch weitere werden folgen müssen, und zwar schon...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: