„Halle war am Beben“ – Löwen bleiben auch gegen Ulm unbezwingbar

Braunschweig.  Das Heimdebüt der Braunschweiger Basketballer gelingt mit viel Verteidigungsenergie und unberechenbarer Offensivkraft

Karim Jallow zieht unaufhaltsam zum Korb. Auf diese Weise holte der Nationalspieler zwölf Freiwürfe heraus und brachte die Löwen mit 13 Punkten in Hälfte zwei in die Siegspur.

Karim Jallow zieht unaufhaltsam zum Korb. Auf diese Weise holte der Nationalspieler zwölf Freiwürfe heraus und brachte die Löwen mit 13 Punkten in Hälfte zwei in die Siegspur.

Foto: Florian Kleinschmidt / Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Das kleine Feuerwerk, das am Samstagabend neben der VW-Halle in den Himmel knallte, war eine nette Abrundung der Ereignisse in der Arena. Dort hatten Braunschweigs Basketballer zuvor mit einem 94:88 (43:46)-Sieg gegen die hoch eingeschätzten Ulmer erstmals ihr Heimpublikum verzückt und sich von der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: